Toposens bringt neue Toposens Processing Unit DK für 3D-Kollisionsvermeidung auf den Markt

Written by

Das Münchner Hightech-Startup bringt seine Plug-and-Play-Lösung Toposens Processing Unit DK als Gateway zwischen Toposens 3D-Ultraschallsensoren und Kundenanwendungen auf den Markt.

München, 04.04.2022. Die Toposens Verarbeitungseinheit DK (TPU DK) macht es noch einfacher, die Toposens-Ultraschall-Sensortechnologie in die bestehende Plattform eines Kunden zu integrieren, um die 3D-Kollisionsvermeidung zu bewerten: Sie verbindet den Toposens 3D-Ultraschall-Echolokationssensor „ ECHO ONE DK “ an eine AGV- oder AMR-Infrastruktur anschließen, die es AGVs und AMRs ermöglichen, Kollisionen mit allen Arten von Hindernissen zu vermeiden.

Die TPU DK verfügt über fortschrittliche Datenverarbeitungsalgorithmen, die dazu dienen, dem Steuerungssystem eines FTS oder FTSR über standardisierte Ausgänge mitzuteilen, ob ein Hindernis die vom Benutzer konfigurierbaren Warn- und Stoppzonen verletzt.
Damit entfällt der Aufwand für komplizierte Integrationsverfahren. Die benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche (GUI) visualisiert die einstellbaren 3D-Warn- und Stoppzonen, die für verschiedene Anwendungsfälle konfiguriert werden können.

Einzelne Sensorparameter können auch in der GUI zusammen mit der Sensorfahrzeugpositionierung eingestellt werden.

Alternativ bietet der Sensor auch einen „Fusionsmodus“, bei dem der TPU DK vorgefilterte Punktwolkendaten über Ethernet an ein anderes Verarbeitungsgerät liefert.

Toposens Processing Unit DK
Toposens Processing Unit DK

„Die Kombination von Toposens ECHO ONE DK und Toposens Processing Unit DK bietet unseren Kunden eine noch nie dagewesene 3D-Ultraschall-Kollisionsvermeidung für AGVs und AMRs. Durch die Erkennung selbst der komplexesten Objekte im 3D-Raum mit einer kleinen Blindzone sind die Kunden in der Lage kostspielige Unfälle zu reduzieren während Gewährleistung höchster Sicherheit in jeder industriellen Umgebung„, sagt Alexander Rudoy, CTO und Mitbegründer der Toposens GmbH.

Der TPU DK bietet mehrere Kommunikationsschnittstellen für einen flexiblen Einsatz, verfügt über eine benutzerfreundliche GUI und arbeitet mit einem sehr geringen Stromverbrauch von weniger als fünf Watt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website TPU DK Landing Page.

Wenn Sie die Toposens Processing Unit DK kaufen möchten oder andere Fragen haben, besuchen Sie die Website des Unternehmens unter https://toposens.com/contact/ oder senden Sie eine E-Mail über info@toposens.com .

______________________________

Über Toposens

Die Toposens GmbH wurde 2015 in München gegründet und besteht aus Experten für Embedded Systems, Hardwareentwicklung, 3D-Sensorik, digitale Signalverarbeitung und Machine Vision. Gemeinsam haben sie erfolgreich den weltweit ersten 3D-Ultraschallsensor entwickelt, der auf dem Prinzip der Bionik basiert und die Echoortungstechniken einer Fledermaus nachahmt, um robuste, kostengünstige und präzise 3D-Datenpunkte aus der Nähe zu liefern. Im Gegensatz zu bestehenden Sensortechnologien, die durch Lichtverhältnisse, Reflexionen und Witterungseinflüsse beeinträchtigt werden können, hat Toposens ein System entwickelt, das 3D-Daten in Echtzeit kartiert und eine Objekterkennungssoftware einsetzt, um autonome Systeme wie FTS selbst in den schwierigsten Umgebungen zu steuern. Zu den Kunden von Toposens gehören einige der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Robotik und Automotive. Das Unternehmen ist ein aktiver Beschleuniger in der Entwicklung von sicherheitskritischer Autonomie und hat seinen Sitz in München, Deutschland, mit einer Niederlassung in Sunnyvale, Kalifornien.

Presse Kontakt

Maria Degmair
Marketingleiter

Mobile | +49 163 7411480
Büro GER | +49 89 23751540
Büro US | +1 669 206 2139

Mail | degmair@toposens.com

Share this Post

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email