Toposens Verarbeitungseinheit

Erweiterte 3D-Kollisionsvermeidung

Wirkungsgrad

| Flexibilität

| Plug & Play

Nichts funktioniert so gut wie ein einfach zu verwendendes und leicht zu integrierendes Produkt.

Die Toposens Prosessing Unit verbindet unseren 3D-Ultraschall-Echolokationssensor ECHO ONE® mit einer FTS- oder AMR-Infrastruktur. Er liefert standardisierte Ausgangssignale, um dem Steuerungssystem des mobilen Roboters anzuzeigen, ob ein Hindernis oder ein Objekt vom Sensor erkannt wurde. Damit entfällt der Aufwand für komplizierte Integrationsverfahren.

Toposens Processing Unit

Ethernet oder digitale E/As

Kommunikationsschnittstelle

4x

Digitale Eingänge und digitale Ausgänge

-40° bis 80°

Umgebungstemperaturbereich in Celsius

4 W

Niedriger Stromverbrauch

8 - 36 V

Großer Spannungsbereich

Benutzerfreundliche GUI

Konfiguration Schnittstelle

Der bequeme Übergang zwischen ECHO ONE® und Ihr Roboter.

Die Toposens Processing Unit (TPU) dient der einfachen Integration der Toposens 3D-Ultraschall-Sensortechnologie zur 3D-Kollisionsvermeidung. Es ermöglicht den Kunden, vorgefilterte Punktwolken zu verwenden, die in einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) angezeigt werden können, um die 3D-Kollisionsvermeidungsfunktion zu nutzen, indem dynamische dreidimensionale, einstellbare Warn- und Haltezonen festgelegt werden.

Zusammen mit dem 3D-Ultraschall-Echoortungssensor der nächsten Generation ECHO ONE® ermöglicht das System Ihrem FTS, Roboter oder einer anderen Anwendung, Kollisionen mit allen Arten von Hindernissen zu vermeiden.

Toposens 3D Collision Avoidance with Warning Zone and Stopping Zone
Functionality Easy-to-use Software for Application Setup

Erweiterte 3D-Kollisionsvermeidungsfunktionalität

Plug and Play Solution

Plug & Play Hardware mit verschiedenen Schnittstellen

Easy-to-use Software for Application Setup

Einfach zu bedienende Software für die Anwendungseinrichtung

Sehen Sie unsere Technologie in Aktion

Toposens Processing Unit DK

Technologie

GATEWAY: Die TPU fungiert als Gateway zwischen den Toposens 3D-Ultraschallsensoren und den Kundenanwendungen.

FILTER: Es verfügt über eine Reihe von hochentwickelten Filtern zur Vorfilterung der vom ECHO ONE® gewonnenen Punktwolke

3D-KOLLEKTIONSVERMEIDUNG: Die 3D-Kollisionsvermeidung ist über konfigurierbare Warn- und Haltezonen in einer einfach zu bedienenden grafischen Benutzeroberfläche (GUI) einstellbar.

Grafische Benutzeroberfläche

Die einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche (GUI) visualisiert die einstellbaren Warn- und Haltezonen, die je nach Anwendungsfall konfiguriert werden können.

Einzelne Parameter können auch in der GUI zusammen mit der Sensorfahrzeugpositionierung eingestellt werden.

TPU Integrated

Plug-and-Play-Lösung

Beispiellose 3D-Kollisionsvermeidung für Ihr AGV oder AMR, ermöglicht durch die Kombination von Toposens ECHO ONE® und Toposens Processing Unit.

Das System stattet Ihren mobilen Roboter mit der besten 3D-Kollisionsvermeidung seiner Klasse aus, um alle Arten von Hindernissen zuverlässig zu erkennen, sodass Sie die sichersten mobilen Roboter auf dem Markt bauen und einsetzen können. Es besteht aus dem 3D-Ultraschall-Echoortungssensor ECHO ONE® der nächsten Generation und der Toposens Processing Unit (TPU), die eine zuverlässige Datenfilterung und 3D-Kollisionsvermeidungsfunktionalität bietet

ECHO ONE®

Toposens 3D-Ultraschall-Echolot-Sensor

Toposens Verarbeitungseinheit

Toposens Processing Unit - fungiert als Gateway zwischen ECHO ONE® und Steuerung Einheiten Ihres Roboters, mit einer vorgefilterten Punktwolke mit einstellbaren Warn- und Haltezonen

3D-Kollisionsvermeidung

Integration von ECHO ONE® und Toposens Processing Unit in einen mobilen Roboter für 3D-Kollisionsvermeidung der nächsten Stufe

Betriebsmodi

3D-Kollisionsvermeidung
Alleine stehen

3D-Kollisionsvermeidung
Sensor-Fusion

Im Standalone-Modus meldet das Sensorsystem die Zone
Verletzungen über digitale IOs oder Ethernet

Im Sensorfusionsmodus kann die vorverarbeitete Punktwolke
Zugriff über Ethernet.

Die einfach zu bedienende Plug-and-Play-Lösung für Robotersicherheit der nächsten Generation.

Betriebsmodi

3D-Kollisionsvermeidung
Sensor-Fusion

Im Standalone-Modus meldet das Sensorsystem die Zone
Verletzungen über digitale IOs oder Ethernet

3D-Kollisionsvermeidung
Alleine stehen

Im Sensorfusionsmodus kann die vorverarbeitete Punktwolke
Zugriff über Ethernet.

Die einfach zu bedienende Plug-and-Play-Lösung für Robotersicherheit der nächsten Generation.

Bereit zur Bestellung?

Klicken Sie jetzt auf die Schaltfläche, um Ihr 3D-Ultraschall-Kollisionsvermeidungspaket zu bestellen.

Möchten Sie unsere schlüsselfertige Lösung zunächst in Ihrer Anwendung testen?

Mit dem Toposens ECHO ONE® Development Kit (ECHO ONE® DK) und dem Toposens Processing Unit Development Kit (TPU DK ) können Sie unser 3D-Kollisionsvermeidungssystem zunächst vollständig evaluieren und in Ihre individuelle Anwendung integrieren, bevor Sie es zu einem integralen Bestandteil Ihrer betrieblichen Prozesse machen.
Es ermöglicht Ihnen, die Funktionalität und Leistung unseres 3D-Kollisionsvermeidungssystems zu demonstrieren und zu validieren, einschließlich seiner hohen Genauigkeit, des extrem weiten Öffnungswinkels und des kleinen toten Winkels.

ECHO ONE DK

Toposens 3D-Ultraschall-Echolot-Sensor

TPU DK

TPU DK Vorkonfiguration: Voreingestellte erweiterte Rauschfilter. Voreingestellte Sensorparameter für AGV Anwendungsfälle. Optionale Konfiguration von Warnzone und Stoppzone, je nach Betriebsart.

AGV 3D KOLLISIONSVERMEIDUNG

Integration von ECHO ONE DK und TPU DK in AGV oder AMR für die Bewertung der 3D-Kollisionsvermeidung.

ECHO ONE Entwicklungskit

Technische Daten – Übersicht:

CAN

Kommunikationsschnittstelle

ab 200 mm

Arbeitsbereich

~20Hz

Bildfrequenz

bis zu 180°

Öffnungswinkel

IP67

Zertifiziert

ROS

Paket

Toposens Processing Unit Entwicklungskit

Technische Daten – Übersicht:

ETHERNET

Kommunikationsschnittstelle

6x

Digitale Eingänge

3 x Schließer

Relais Ausgänge

< 5 W

Niedriger Stromverbrauch

9 - 30 V

Großer Spannungsbereich

Benutzerfreundliche GUI

Konfiguration Schnittstelle

Einfache Integration

Unsere Entwicklungskit-Plattform bietet Ihnen große Flexibilität, um unseren Sensor in Ihrer individuellen Anwendung zu testen:
CAN als Kommunikationsschnittstelle
Ein separater Schnittstellenadapter (USB-Adapter + Micro-USB-Kabel) zum Anschluss des ECHO ONE DK an Ihren PC.
Toposens 3D Visualizer für die Visualisierung und Erfassung von Rohdaten über Interface Adapter.

ROS-Implementierungspaket.
Toposens Sensor Library zur komfortablen Implementierung des ECHO ONE DK Sensors in Kundenprojekte.

Firmware-Update-Tool über Schnittstellenadapter zur Aktualisierung der Firmware des ECHO ONE DK.

Verloren im Sensorendschungel?

Hier können Sie unser Kompendium für Entfernungsmessgeräte herunterladen